Sautrogrennen- was ist das überhaupt?

Sautrogrennen sind definitiv nichts für Wasserscheue.

Es handelt sich dabei um eine Rustikale Regatta, bei der die hölzernen Wannen, die man früher zum Abborsten der geschlachteten Schweine benutzt wurden, zu kuriosen Wasserfahrzeugen umfunktioniert hat.  

Mit Muskelkraft und Rudern geht es dann vom Start übers Wasser und vorbei an diversen Hindernissen in Richtung Ziel. Wenn man unterwegs nicht kentert oder der Sautrog wegen Wassereinbruch auf Tauchstation geht, kommt man früher oder später auch dort an.  

Ein Team besteht aus zwei Fahren. Paddel und die Sautröge fürs Rennen können vom Veranstalter gestellt oder selbst gebaut werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Sautröge keinen Kiel, keine bootsförmige Form oder sonstige Schwimmhilfen besitzen darf. Hierfür gibt es eine Bauanleitung im Netz, die aber nur als Hilfestellung gedacht ist. Bauanleitungsbilder findet Ihr auch in unserer Galerie. 

Einzig erlaubtes Antriebsmittel ist eure Muskelkraft.

 

Achtung: Einziges originales Erdinger Sautrogrennen in Hessen! Die Startplätze sind heiß begehrt, meldet euch rechtzeitig an. Weitere Infos findet ihr auch unter http://wiebke-sickmann.suite101.de/einziges-erdinger-sautrog-rennen-ausserhalb-bayerns-a77031

Auf die Hessischen Sautrogmeister wartet eine gewaltige Siegerparty mit Erdinger Weisbräu.